Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Foto Claudia Kandler
Strategische Beteiligungen
+49 721 608-25583
claudia kandlerHrl8∂kit edu

KIT Campus Transfer GmbH

KIT Campus Transfer GmbH
    Links:

 

Kurzübersicht:

  • Gründer: Förderverein für Innovation am KIT e.V., Karlsruher Institut für Technologie KIT, KIT Innovation gGmbH
  • Gründung: 2014
  • Kontakt: hg.mayer∂kit-ct.de
  • Bereich: Technologietransfer

Beschreibung:

Der Technologietransfer aus der öffentlichen finanzierten Forschung trägt wesentlich zum Erhalt und zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland bei. Um dabei alle sich bietenden Möglichkeiten nutzen zu können, ergänzen zunehmend mehr Wissenschaftseinrichtungen ihre Technologietransfereinheiten durch maßgeschneiderte private Strukturen. Dabei werden in eigenen Tochtergesellschaften die Services, Instrumente und Plattformen angesiedelt, die in Abwägung von hoheitlichem Auftrag und unternehmerischen Erfordernissen außerhalb der Einrichtung sinnvoller angesiedelt sind.

Für das Karlsruher Institut für Technologie übernimmt diese Aufgaben die KIT Campus Transfer GmbH. Sie bietet flexible Unterstützung bei der Durchführung von Industrie- und Gründungsprojekten sowie bei Fragen zur Nutzung von Hochschulressourcen. Dies wird ergänzt durch individuelle Services im Bereich Consulting und Management insbesondere bei Beteiligungen.

Die KCT schafft damit eine KIT- weite und sich auf alle Themengebiete erstreckende Plattform zur Überführung bestehender technologischer Kompetenzen in eine wirtschaftliche Wertschöpfung. In der KCT sind drei Geschäftsfelder implementiert:

  • Innovationsprojekte: Hochschullehrer haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, Industrieprojekte in Nebentätigkeit zu bearbeiten und dafür auch Ressourcen der Hochschule zu nutzen. Um hierfür eine KIT weite, einheitliche Möglichkeit zu bieten, können KIT- Professorinnen und Professoren zu diesem Zweck die Leitung einer selbständigen Technologietransfereinheit (TTE) unter dem Dach der KCT übernehmen. Die KCT GmbH übernimmt dabei die rechtliche Außenvertretung, das zentrale Finanz- und Personalmanagement und koordiniert die Schnittstellen zum KIT und den Partnern.

  • Gründungen: Manche Gründungsprojekte am KIT haben ihre ersten Prototypen oder Produkte fertiggestellt, zögern jedoch noch mit der rechtlichen Gründung ihrer Gesellschaft. In dieser Situation bietet die KIT Campus Transfer GmbH (KCT) eine Lösung. Unter ihrem „Dach“ können Gründungsprojekte bereits in der frühen Phase an den Markt gehen, ihr Angebot validieren und erste Erfahrungen sammeln. Die Services der KCT bringen den Gründern entscheidende Vorteile: Marktnahes Handeln unter dem Dach einer GmbH, positive Außenwirkung durch die Sicherheit der GmbH, eigene Kontoführung innerhalb der KCT.

  • Services: In diesem Geschäftsbereich können Services im Bereich Innovation und Technologietransfer angeboten werden. Zu Beginn ist hier an eine schrittweise Überführung des Beteiligungsmanagements sowie Beratungsleistungen z.B. im Rahmen der Akkreditierung des KIT als Gründercoach beim Hightech-Gründerfonds (HTGF) gedacht.