Innovations- und Relationsmanagement

Netzwerk Deutschlandstipendium

Ideelles Förderprogramm

Als Verein und Hochschulgruppe verbindet das Netzwerk Deutschlandstipendium Karlsruhe e.V. aktuelle Stipendiaten, Alumni und Förderer des Deutschlandstipendiums in Karlsruhe. Gegründet von aktuellen und ehemaligen Stipendiaten, ergänzt der Verein die finanzielle Förderung des Deutschlandstipendiums um ein vielseitiges ideelles Förderprogramm. Dieses besteht aus durchschnittlich zwei Veranstaltungen pro Monat und beinhaltet unter anderem Fachvorträge mit externen Experten, Workshops zu verschiedenen Schlüsselqualifikationen und Exkursionen. Hierbei wird ein breites Spektrum an Themen und Veranstaltungen geboten, sodass die Stipendiaten ihren Horizont erweitern und Einblicke in die unterschiedlichsten Sachgebiete erhalten können. Nicht zuletzt haben die Stipendiaten durch diese ideelle Förderung auch die Chance, sich persönlich weiterzuentwickeln. Abgerundet wird das Programm durch Stammtische und andere Freizeit-Events, die das Netzwerk und den interdisziplinären Austausch unter den Stipendiaten fördern.

Auch die Förderer des Deutschlandstipendiums, ohne die die Vergabe von über 300 Stipendien in ganz Karlsruhe nicht möglich wäre, stellen einen wesentlichen Bestandteil des Netzwerks dar. Durch das einzigartige Konzept des Deutschlandstipendiums haben Stipendiaten die großartige Möglichkeit, neue Kontakte zu Industrie und Wirtschaft zu knüpfen. Diese Vernetzung von Förderern und Stipendiaten möchte der Verein durch vielfältige Kooperationen weiter stärken.

Kontakt

Weitere Informationen zu Verein und ideellem Förderprogramm sowie Kontaktmöglichkeiten finden sich unter https://netzwerk-deutschlandstipendium.de/ 

Bei Fragen rund um das Deutschlandstipendium wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Lange oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: deutschlandstipendium∂kit edu

Wir freuen uns immer über Stipendiaten, die uns bei unserer Arbeit unterstützen und das ideelle Förderprogramm mit eigenen Ideen mitgestalten wollen. Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an!

Tanja Lange
Projektleiterin KIT-Deutschlandstipendium

+49 721 608-46989tanja langeEpo7∂kit edu