Home | Impressum | Sitemap | KIT
Foto Dr. Rainer Körber
Innovationsmanager
+49 721 608-25587
rainer koerberDpp9∂kit edu
Foto Frauke Helms
Innovationsmanagerin (in Elternzeit)
+49 721 608-25335
frauke helmsCfp9∂kit edu

Transferprojekte

Zur Stärkung des Technologietransfers bietet das KIT Technologietransfer-Projekte - kurz "TT-Projekte" - als Projektform für die Erarbeitung und den Transfer von Forschungsergebnissen in die Industrie an. Hier erfolgen die gemeinsamen Arbeiten im Rahmen eines Kooperations- und Lizenzvertrages, bei dem der Eigenanteil des betreffenden Instituts in der Kooperationsphase durch den KIT-Innovationsfonds übernommen wird. Die Refinanzierung erfolgt über eine sich anschließende Lizenzierungsphase, die bereits zum Projektstart vereinbart wird.

 

Der Innovationsfonds ist ein KIT-internes Förderprogramm für Technologietransfer-Projekte in den wissenschaftlichen Instituten. Ziel ist die produktorientierte Entwicklung von marktrelevantem Potenzial hin zur Kommerzialisierung gemeinsam mit einem Industriepartner.
Der Innovationsfonds wird durch Rückflüsse aus Lizenzeinnahmen finanziert.

 

Das KIT sucht Ideen mit dem Ziel, die besten Technologien und Verfahren als Produkte oder Produktbestandteile an den Markt zu bringen. Mit dem Sonderpreis wird der aussichtsreichste Technologietransfer des vergangenen Jahres prämiert. Den Teilnehmern des Innovationspreises steht eine Förderung ihres Projekts aus dem Innovationsfond NEULAND in Aussicht. Projektgewinner werden durch eine unabhängige Jury ausgewählt und erhalten eine Prämie in Höhe von jeweils 3.000 Euro.


Informationsflyer: Produktideen umsetzen
Alles über Technologietransferprojekte am KIT und das Finanzierungsinstrument „Innovationsfonds“ im Überblick
pdf-Download

 

Zusätzlich zu den TT-Projekten, gibt es noch weitere Kooperationsformen.