Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Portrait Anke Weigel
Leitung Technologiemarketing (in Elternzeit)
+49 721 608-22172
anke weigelRce9∂kit edu
Foto Karola Janz
Redaktion RESEARCH TO BUSINESS
+49 721 608-22497
karola janzCjo2∂kit edu
Kontakt

E-Mail: innovationWzw8∂kit edu

Tel.: +49 721 608-25530

Technologiemarketing

Das Technologiemarketing des Innovations- und Relationsmanagements unterstützt Wissenschaftler/innen bei der Vermarktung ihrer Erfindungen an die Industrie. Die Beratung steht allen wissenschaftlichen Beschäftigten offen, die für ihre anwendungsorientierte Forschung auf der Suche nach dem richtigen Kooperationspartner sind. Dabei unterstützt das Innovationsmanagement in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Projektanbahnung.

Unter der Marke RESEARCH TO BUSINESS werden die Technologieangebote der Erfinder/innen gemeinsam erstellt und gebündelt verwertet.

 

Zu den Angeboten gehören:

 

Noch Fragen?

Sie können uns jederzeit über die Technologie-Hotline und per Mail erreichen:

(+49)721 608-25530
innovation∂kit.edu

Technologieangebote

 Probensammler
Aufgeweckter Probensammler

Automatisierter Probennahme-Roboter erleichtert die Langzeit-Beprobung von Fluiden für geologische Untersuchungen an schlecht zugänglichen Orten.

Zum Technologieangebot
Mit Zickzack zum Zellstapel

Neuartiges, automatisiertes Verfahren zur Stapelbildung optimiert die Fertigung für Lithium-Ionen-Batteriezellen.

Zum Technologieangebot
 
Chromatografie unter Kontrolle

Neues Verfahren überwacht chromatografische Aufreinigung in Echtzeit und ermöglicht kontinuierliche Prozesskontrolle.

Zum Technologieangebot
 Magnetischer 3D-Zellträger
Magnetlift für 3D-Zellkulturen

Verfahren zur berührungs-freien Bewegung von 3D-Zellkulturen sorgt für verbesserte Nährstoffver-sorgung im flüssigen Nährmedium.

Zum Technologieangebot
 
Air-Writing
Schreiben in der Luft

Neuartiges System zur Schrifterkennung ermöglicht berührungslose Texteingabe und Interaktion mit Computersystemen für industrielle Anwendungen.

Zum Technologieangebot
prototypische Anlage des Magnetseparationsverfahrens
Recycling im Rückbau

Separationsverfahren macht Schneidemittel beim Wasser-strahlschneiden wiederver-wendbar und minimiert den Sekundärabfall im Rückbau kerntechnischer Anlagen.

Zum Technologieangebot
 
Effiziente Schleuser für DNS

Neue maßgeschneiderte kationische Nanopartikel auf Polymerbasis verbessern die Transfektion von Nuklein-säuren in der Zellbiologie.

Zum Technologieangebot
Verstärkung für Elektrolyt

Neue Materialklasse aus füllstoff-verstärkten polymerisierten Ionogelen einsetzbar als Feststoff-elektrolyt-Membran für Lithium-Ionen-Batterien.

Zum Technologieangebot