Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Portrait Anke Weigel
Leitung Technologiemarketing
+49 721 608-22172
anke weigelDbl6∂kit edu
Karola Janz
Technologiemarketing, Redaktion RESEARCH TO BUSINESS
+49 721 608-22497
karola janzBae8∂kit edu
Kontakt

E-Mail: transferIed4∂irm kit edu

Tel.: +49 721 608-25530

Technologiemarketing

Das Technologiemarketing des Innovations- und Relationsmanagements unterstützt Wissenschaftler/innen bei der Vermarktung ihrer Erfindungen an die Industrie. Die Beratung steht allen wissenschaftlichen Beschäftigten offen, die für ihre anwendungsorientierte Forschung auf der Suche nach dem richtigen Kooperationspartner sind. Dabei unterstützt das Innovationsmanagement in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Projektanbahnung.

Unter der Marke RESEARCH TO BUSINESS werden die Technologieangebote der Erfinder/innen gemeinsam erstellt und gebündelt verwertet.

 

Zu den Angeboten gehören:

 

Noch Fragen?

Sie können uns jederzeit über die Technologie-Hotline und per Mail erreichen:

(+49)721 608-25530
transfer∂irm.kit.edu

Technologieangebote

Keafer Hölscher
Reinweiß auf Polymerbasis

Mikrostrukturierte, poröse Polymerfilme und Pulver erzeugen weiße Farbgebung für industrielle Produkte als nicht toxische Alternative zu Titandioxid.
Zum Technologieangebot

Doppellinse für Radarantennen
Doppellinse für Radarantennen

Neue Linsengeometrie zur Fokussierung von Radar- signalen erzeugt eine gemeinsame Hauptstrahl- richtung für getrennte Sende- und Empfangsantennen.
Zum Technologieangebot

 
Keramikfilter
Elektrolytadditive für Hochvolt-Batterien

Synergetische Kombination an Elektrolytadditiven steigert das Potenzial von Hochvolt-Kathoden und erhöht die Energie- und Leistungsdichte von Lithium-Ionen-Batterien.
Zum Technologieangebot

 

KIT Logo
Spektralkameras mit erhöhter Lichtausbeute

Optische Kerbfilter für spektrale Kameras ermöglichen Aufnahmen bei erschwerten Lichtverhält- nissen und reduzieren Bildrauschen.
Zum Technologieangebot

 
Modulationsverfahren für Schaltnetzteile
Do-it-Yourself-Zellkulturträger aus Hydrogel

Neues photolithographisches Verfahren für photodegra- dierbare Hydrogele erzeugt individuelle mikrostrukturier- te Zellkulturträger für Suspensionskulturen.
Zum Technologieangebot

Nahtloses Mikroprägen von Werkstoffbahnen

Rolle-zu-Rolle-Verfahren ermöglicht präzises und kontinuierliches Mikrostrukturieren von Polymeren.
Zum Technologieangebot