Innovations- und Relationsmanagement

Beratung bei der Technologieverwertung

Jährlich erreichen rund 250 Erfindungsmeldungen, Projektvorschläge und innovative Geschäftsideen für Neugründungen das Innovations- und Relationsmanagement. Nicht jede Idee hat jedoch schon die Reife oder das wirtschaftliche Potenzial, um sie weiterzuverfolgen.

Die Aufgabe der Innovationsmanager ist es, gemeinsam mit den Wissenschaftler/innen diejenigen Ideen herauszufiltern, die für eine Verwertung aussichtsreich erscheinen. Für diese aussichtsreichen Technologien entwicken wir gemeinsam Verwertungsstrategien, bauen Kontakt zu geeigneten Unternehmen auf, organisieren den gesamten Prozess von den ersten Gesprächen bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss und darüber hinaus.

KIT Flyer KIT
Technologietransfer am KIT

Der Informationsflyer bietet einen Überblick über die Untestützungsangebote im Technologietransfer für wissenschaftliche Beschäftigte.

PDF öffnen

Unser Angebot

Das Team Technologietransfer hat in einem klar festgelegten Rahmen die Möglichkeit, substanziell Zeit und Geld in die Projekte zu investieren, beispielsweise in den Aufbau eines Patentportfolios, die Erstellung von Technologieangeboten und die Ansprache von potenziellen Industriepartnern oder durch eine konkrete Finanzierung aus dem Innovationsfonds des KIT.

Interesse an einer Beratung? Sprechen Sie uns an!

Auswahlkriterien

Wir wählen Projekte nach transparenten Kriterien aus:

  1. die Umsetzbarkeit
  2. ein vorhandenes Marktpotenzial
  3. die Schutzfähigkeit der Idee
  4. der Entwicklungsstand
  5. der Wille aller Beteiligten, ein solches Projekt durchzuführen

Weitere Beratungsangebote

Erfinder/innen mit Beratungsbedarf im Bereich der gewerblichen Schutzrechte wenden sich an das ihrem Institut zugeordnete Patentreferat.

Gründungsinteressierte und Gründer/innen wenden sich an die Gründerberatung der KIT-Gründerschmiede.

 

Innovationsmanager/innen des KIT

Weitere Themenfelder

Themen außerhalb der Felder Energie und Mobilität werden individuell im Team Technologietransfer bearbeitet. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Themenvorschlägen an Dagmar Vössing.