Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Tag der offenen Tür 2017

Foto mit Kind und Roboter an der Hand

Unter dem Motto „Effektvoll am KIT“ fand der Tag der offenen Tür des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) am 24. Juni 2017 auf dem Campus Nord in Eggenstein-Leopoldshafen statt.

Die genaueste Waage der Welt, der größte Solarspeicherpark Deutschlands und der coolste Kühlschrank Karlsruhes. Ein Computer, der superschnell rechnet, eine Kammer, in der man Wolken machen kann, und ein Simulator, mit dem sich das Fahren im E-Auto schon mal ausprobieren lässt. Diese und viele weitere Forschungsanlagen und -projekte präsentierte das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beim Tag der offenen Tür. Die gesamte Bandbreite der Forschung am KIT erlebten 35.000 Besucherinnen und Besucher in 180 Besichtigungen, Experimenten, populärwissenschaftlichen Vorträgen und Ausstellungen an mehr als 50 Orten am Campus Nord.

Beim Tag der offenen Tür entdeckten die Besucherinnen und Besucher in spektakulären Forschungsanlagen genauso wie in anschaulichen Experimenten, Vorführungen und Rundgängen die vielfältige Forschung des KIT in den Feldern Energie, Mobilität, Information, Materialien und Technologien, Klima und Umwelt sowie Teilchenphysik.

Darüber hinaus präsentierten studentische Hochschulgruppen und viele weitere Einrichtungen des KIT ihre vielfältigen Aktivitäten ebenso wie Sponsoren und Partner. Nicht zuletzt stellte sich das KIT als attraktiver Studienort und Arbeitgeber vor und informierte unter anderem über Studium, Ausbildung und lebenslanges Lernen.

Am Nachmittag eröffneten Präsident Professor Holger Hanselka und der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup gemeinsam das Wissenschaftsfestival EFFEKTE, das bis zum 2. Juli weitere Aktionen der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen zum Mitmachen und Erleben bietet. Auch das KIT ist mit weiteren Beiträgen vertreten.

(Quelle: Presseinformation Nr. 82 vom 24.06.2017, abrufbar unter www.kit.edu)